Sommerfest 2016

erstellt am: 02.07.2016 | von: oliver.filipzik

Sommerfest in Irresheim ein voller Erfolg!

Am 2. Juli 2016 veranstaltete der Bürgerverein Irresheim 1973 e.V. sein traditionelles Sommerfest mit großem Fußballturnier. Dazu hatte der Verein Bürger und Interessierte rund um den Sportplatz eingeladen.

Seit Gründung des Vereins veranstaltet er mit seinen rund 90 Mitgliedern drei Feste im Kalenderjahr. Am ersten Wochenende im Juli stand nun das Sommerfest auf dem Programm. Bei strahlendem Sonnenschein stand für die acht teilnehmenden Mannschaften der Fußball im Mittelpunkt des Tages. Das Hauptziel der Herzenskicker war es, den Wanderpokal zu erspielen. Insgesamt 100 aktive Spieler aus der gesamten Gemeinde Nörvenich traten auf dem Sportplatz an und bekamen großartige Unterstützung vom Spielrand. Mehr als 200 Besucher konnte der Bürgerverein an diesem Tag willkommen heißen. Diese konnten einen besonderen Service nutzen. Von der Tribüne auf dem Saloon Wagen konnten Sie auf den VIP Plätzen das Spielgeschehen bestens verfolgen. Neben einer Hüpfburg für die kleinen Fußballprofis standen den weiteren Besuchern ein Imbisswagen und kalte Getränke zur Verfügung.

Am Nachmittag bot der Bürgerverein ein reichhaltiges Kuchenbuffet auf, der keinen Wunsch offen ließ. Bei Kaffee und Kuchen ließ sich so der sportliche Tag sehr gut genießen. Auf dem Platz agierten unterdessen die Teilnehmer in zwei Gruppen um den Sieg. Gepfiffen hat die 15 Minuten dauernden Spiele der Schiedsrichter Andre Ohrem. Mit viel Schweiß und Teamgeist hat sich das Team Zenit St. Peters Kölsch gegen seine sieben Konkurrenten durchgesetzt. Die Jungs haben somit den Cup nach Eschweiler über Feld geholt. Auf den zweiten Platzt kamen verdient das Team Kanki  Shisha aus Düren.

Nach dem anstrengenden Tag haben Sie natürlich standesgemäß den Sieg gefeiert. Zu den schmissigen Songs von Stimmungssänger Drickes alias Andre Hövel aus Nörvenich wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. „Das Sommerfest war ein voller Erfolg. Es wurde fair gespielt und die Besucher waren rundum zufrieden. Dies sind auch wir vom Bürgerverein und hoffen die Besucher auch wieder im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen“, so Michael Hommeslheim, 1. Vorsitzender des Bürgervereins“, am Spielfeldrand zufrieden.

Bericht: Florian Heller, RMP-Verlag